Trainingsspiel TUS Röddensen vs. MTV Ilten

Bei guten Bedingungen ging es heute in das Spiel gegen den Bezirksligisten aus Ilten. Der TUS Röddensen war noch nicht ganz im Spiel drin, da stand es schon nach 15. Minuten Spielzeit 3:0 für den Gegner. Alles was der Trainer vor dem Spiel erklärt hat, war wie weg geblasen. Man erstarrte vor Ehrfurcht vor diesen Gegner. Laufwege passten nicht, Stellungsspiel mangelhaft und man war zu ängstlich. Ilten konnte bis zur 26. Spielminute das Ergebnis halten. Sicherlich hatte man ein paar wenige Chancen erarbeitet, aber diese wurde leichtfertig vergeben.

Dann schlugen die Iltener wieder zu. Innerhalb von 20 min konnten sie das Ergebnis auf 6:0 hochschrauben.

In der Halbzeit Pause wurden nochmals die Probleme angesprochen mit der Hoffnung, dass die Spieler diesmal alles mitnahmen.

Anscheinend ja, denn in der 47. Minute fiel der Gegentreffer. Gino Seegers konnte einen Elfmeter sicher verwandeln. Mitten in der Phase wo es für den TUS etwas besser lief, fiel auch der siebte Treffer für den MTV Ilten. Röddensen fing an zu kämpfen und versuchte einigermaßen dagegen zuhalten. Dieses wurde belohnt. Lars Gundlach konnte sich gut auf der rechten Seite durchsetzen und passte gut in den Strafraum. Dort hatte Kevin Schiborr keine Mühe den Ball ins Tor zu versenken. Jetzt merkte man, dass der TUS langsam seine Kräfte verlor. Ilten drehte nochmals am Gashahn und erhöhte die Laufgeschwindigkeit. Der TUS Röddensen konnte nichts mehr entgegen setzen und kassierte weitere Treffer. Am Ende stand es 10:2 für den MTV Ilten. Dieser Sieg war verdient und der TUS konnte daraus viel mitnehmen und lernen.

Endstand: 10:2 Sieg des MTV Ilten

Torschützen für den TUS:  1:7  Gino Seegers, 2:8 Kevin Schiborr

TUS Röddensen: Philipp Rückschloss, Florian Glage, Serhat Seidu, Nico Grimpe, Jan Tolle, Kai-Stefan Fries, Gino Seegers, Lars Gundlach, Kevin Schiborr, Chris Willuhn, Fabian Zehle, Patrick Both und Georg Geits

JH  13.07.2014

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von . Setze ein Lesezeichen zum Permalink.