Teuer erspielter Sieg des TUS Röddensen

Dritter Spieltag (31.08.2014) in der 4.Kreisklasse Staffel 4

 

TUS Röddensen hatte am heutigen Tag den FSC 04 Bolzum/Wehmingen II zu Gast.

Dieses Spiel wird für viele in Erinnerung bleiben.

Röddensen fegte den Gegner mit 9:2 Toren vom Platz und in der 30. Minute verlor der TUS seine Nummer 1. Ohne Fremdeinwirkung rutschte der Torwart A. Hengstmann aus und verdrehte sich sein linkes Knie so unglücklich das die Patella sehne riss. Der Rettungswagen wurde gerufen und brachte den Spieler sofort ins KH nach Lehrte. Wo Alexander Hengstmann schon am Abend erfolgreich operiert  wurden ist. Den Umständen entsprechend  geht es dem Spieler gut.

Auf diesem Wege gute Besserung.

 

Zum Spiel ist zu sagen, das der TUS Röddensen eine sehr starke Vorstellung zeigte. Kämpferisch und Spielerisch noch besser als vor einer Woche. So kann es weiter gehen.

 

Torschützen des TUS Röddensen:

 

Torschütze                          Vorlagengeber

Lars Gundlach                     Gino Seegers                  1:0

Nico Schiborr                      Kai-Stefan Fries              2:1

Serhat Seidu                       Gino Seegers                   3:1

Gino Seegers                       Lars Gundlach                4:1

Gordon Heine                     Lars Gundlach                5:2

Jan Tolle                               Gino Seegers                  6:2

Hani Hawel                          Gino Seegers                  7:2

Hani Hawel                          Christian Schiborr          8:2

Gordon Heine                      Georg Gerts                    9:2

 

TUS Röddensen : Alexander Hengstmann , Jan Tolle, Florian Glage, Nico Grimpe, Fabian Mädje,Kai-Stefan Fries, Lars Gundlach, Serhat Seidu , Gino Seegers , Nico Schiborr , Gordon Heine , Patrick Both , Hani Hawel , Georg Gerts , Christian Schiborr , Fabian Zehle

 

Weitere Info        http://hannover.sportbuzzer.de/4-kreisklasse-hannover-land-staffel-4/spiele/tus-roeddensen-gegen-fsc-bolzum-wehmingen-ii/30644/19

 

 

 

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von . Setze ein Lesezeichen zum Permalink.