Starker TUS Röddensen besiegt klar Inter Burgdorf II

Bei einem richtigen Schmuddel wetter ging es los. Die Gäste versuchten gleich den TUS unter Druck zu setzen. Ging fast nach hinten los. Ein Angriff von Inter wurde abgefangen und der TUS schaltete blitzschnell auf Angriff um. Es waren gerade mal 5 Minuten gespielt und der Gastgeber hätte getroffen. Leider ging der Schuss knapp am Gehäuse vorbei. Es ging hin und her. Langsam aber sicher bekam Röddensen das Spiel in den Griff. Inter Burgdorf wurde gleich hinter der Mittellinie abgefangen und selber unter Druck gesetzt. Innerhalb von 20 Minuten schossen die Gastgeber durch Lars G. , Sören C., Sascha H. und wieder Lars G. den TUS auf die Siegerstraße.

Gerade Lars G. hatte einen Bombentag erwischt. Dreh und Angelpunkt des Röddenser Angriffsspiel. Messerscharfe Pässe in die Spitze und Punktgenaue zu seinen Nebenleuten. Heute passte einfach alles. In der 63. Minute war das dirigieren für Lars G. zu Ende.
Die neuformierte Abwehr vom TUS hatte selten Probleme mit den Angriffen von Inter Burgdorf. Zu Ball verliebt war der Gegner. In der 73. Minuten musste der starke Innenverteidiger Sören C. ausgewechselt werden. Wenige Minuten später wurde er per Krankenwagen in das Krankenhaus von Lehrte gebracht. Eine tiefe Fleischwunde am Schienbein die bis auf den Knochen ging musste mit 7 Stichen genäht werden. Auf diesem Wege gute Besserung.
Der Regen wurde schlimmer und der Platz immer tiefer und schmieriger. Beide Mannschaften hatte da so ihre Probleme mit der Standfestigkeit. Am besten kam der TUS Röddensen damit zurecht und konnte durch Gordon H. und Kevin S. auf 6:0 Toren erhöhen.
Dann war endlich Schluss und die heiße Dusche war der Sammeltreffpunkt beider Mannschaften.

Endstand: 6:0 Sieg für den TUS Röddensen

Torschützen für den TUS: 1:0 (29.) Lars Gundlach , 2:0 (35.) Sören Christians , 3:0 (43.) Sascha Hengstmann , 4:0 (45.) Lars Gundlach , 5:0 (60.) Gordon Heine und 6:0 (87.) Kevin Schiborr

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von . Setze ein Lesezeichen zum Permalink.