Spielbericht: TUS Röddensen vs Adler Hämelerwald III

10.11.2013

Kalter Sonntag und auch sonst lief alles schief beim Spiel. Die erste Herren verschlief wieder mal die ersten Minuten und lag dann auch verdient mit 0:1 zurück. Dieser Weckruf kam an und der TUS fing an Fußball zu spielen. Beide Teams waren nun auf Augenhöhe und nach einem guten Angriff der Röddenser konnte Kevin Schiborr zum verdienten Ausgleich einnetzen. Es war ein hin und her. Jeder hätte in Führung gehen können. Die Adler hatten sogar das Pech, dass sie 3x mal die Latte trafen. Der eine hatte Pech und der andere Glück.

Dieses Spiel hätte auch locker 4:4 oder sogar 8:8 enden können. Viele Chancen wurden von beiden Seiten liegen gelassen.

Leider unterlief in der zweiten Halbzeit dem Keeper vom TUS Röddensen ein Anfängerfehler. Einen scharfen Schuss auf sein Tor konnte er nur nach vorne abwehren und der Spieler vom Team Hämelerwald konnte im Nachschuss ohne Mühe die Führung erzielen.

In der 80. Minute dann der letzte Treffer des Spiels. Die Adler konnten sich über Links gut durchsetzen und den Ball scharf vor das Gehäuse vom TUS bringen. Der Abwehrspieler Sascha H. wollte den Ball abwehren und traf dabei das eigene Tor. Wenn er nicht seinen Fuß dazwischen gehalten hätte, dann wäre der Stürmer vom Hämelerwald da gewesen. Ärgerlich, aber so ist Fußball.

Endergebnis: Adler Hämelerwald gewinnt mit 3:1 Toren.

Tore: 0:1 Adler , 1:1 Kevin Schiborr , 1:2 + 1:3 Adler

TUS Röddensen: Markus Duhr, Sascha Hengstmann, Sven Lehnert, Jan Tolle, Christian Schiborr, Florian Glage, Bastian Flauß, Patrick Both, Kevin Schiborr, Gino Seegers , Tobias Glombik, Mario Gratz, Fabian Zehle und Fabian Mädje

JH

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von . Setze ein Lesezeichen zum Permalink.