Spielbericht TUS Röddensen II – 1. FC Brelingen II

Zu Saisonauftakt in der 4. Kreisklasse Staffel III empfing die diese Saison erstmals gemeldete 2. Mannschaft des TUS Röddensen, die 2. Mannschaft des 1. FC Brelingen aus der Wedemark. Bei strahlendem Sonnenschein wollte die Mannschaft des TUS zum Auftakt der Saison, im gut Besuchten heimischen Stadion den Zuschauern die ersten Punkte der Saison schenken.

Allerdings ließ sich die Mannschaft des Heimteams zu beginn sehr in die Defensive drängen und beschränkte sich auf ein schnelles Konterspiel, das meistens an der starken Abwehr der brelinger Elf scheiterte. So war es nur eine Frage der Zeit bis der Führungstreffer der Gäste fiel, was in der 28. Spielminute geschah.

Nun war das Heimteam gezwungen, das Spiel zu machen und fühlte sich in der Rolle scheinbar sehr wohl und hatte einige Torchancen, so schoss M. Oberg nur wenige Minuten nach dem 0:1 einen Freistoß nur knapp am Tor vorbei. Dieser Freistoß war scheinbar ein Weckruf für beide Teams, so konnte wenige Minuten später der starke röddensener Torhüter Wilke-Klinge einen Distanzschuss nur ganz knapp über das Tor lenken und M. Schwenn scheiterte für das Team vom TUS nur ganz knapp aus der Distanz an der Latte.

In der 38. Spielminute fiel der hochverdiente Ausgleich für das röddensener Team durch Fingerhut nach Vorarbeit von Brückner. Wenig später musste der Torhüter des TUS wieder ins Spielgeschehen eingreifen und konnte einen gefährlichen Kopfball nur mit einem Reflex ins Toraus lenken, somit ging es beim Spielstand von 1:1 in die Halbzeitpause.

Der Beginn der zweiten Hälfte, war vor allem durch viele kleinere Fouls im Mittelfeld geprägt und keine Mannschaft konnte zwingend vor das gegnerische Tor kommen, bis in der 59. Spielminute, der kurz zuvor eingewechselte A. Wiederrich eine Flanke vor das Tor schlug, die in M. Oberg einen Abnehmer fand, leider scheiterte er per Kopf am brelinger Torhüter.

Keine zehn Minuten später scheiterte M. Schwenn erneut aus der Distanz an der Latte und kurz darauf scheiterte M. Oberg nach Vorarbeit von Brückner wieder nur knapp.

In der 77. Minute konnte, der bis dahin glücklose M. Oberg die Mannschaft vom TUS Röddensen 2:1 in Führung schießen. Leider hatte die Führung nur wenige Minuten bestand, bis in der 83. das brelinger Team zum 2:2 Endstand ausgleichen konnte.

Alles in allem kann man von einem erfolgreichen Saisonauftakt sprechen.

PM