Spielbericht: TUS Röddensen vs. Inter Burgdorf II

Am Sonntag den 07. April 2013 hieß es wieder Fußball in der 4.Kreisklasse. Die Mannschaft vom TUS Röddensen wollte sich für die Hinspiel Pleite gegen
Inter Burgdorf II revanchieren und hatte sich hohe Ziele gesteckt, was sich auch in der eher offensiv orientierten Aufstellung mit Libero, Dreierkette, 5 Mittelfeldspielern und einem Stürmer wiederspiegelte.

Leider mussten die Jungs vom TUS bereits nach 5 gespielten Minuten den ersten Rückschlag, durch ein Gegentor hinnehmen. Bei diesem Tor konnten die Abwehrspieler nur zusehen, wie der Gegnerische Angreifer den Torwart mit einem nahezu unhaltbaren Distanzschuss überwindet. Die Zuschauer im gut besuchten Röddensener Stadion hofften, dass dieses frühe Gegentor die Mannschaft vom TUS weckt, die bis dahin nicht eine Offensivaktion hatte. Allerdings hatte das Team weiterhin keinerlei Aktionen in der Offensive und kam kaum über die eigene Hälfte hinaus, so war das 0:2 in der 23. Minute nach einem leichtfertigen Ballverlust im Mittelfeld leider schon fast absehbar. Nach 27 Spielminuten konnte Inter Burgdorf II mit dem 3:0 das Spiel in der ersten Hälfte schon vorentscheiden. Die erste zwingende Offensivaktion des Röddensener Teams war ein Freistoß kurz vor der Halbzeit, den der Torwart der Gastmannschaft ohne Probleme entschärfen konnte.

In der zweiten Hälfte ließ Inter Burgdorf II der Mannschaft vom TUS genug Räume um einige Male in Strafraumnähe zu kommen, leider führte keine der wenigen Chancen zum erhofften Torerfolg, sodass erst ein direkt verwandelter Freistoß in der 65.Minute nach Foul an Güldal in Nähe der Strafraumgrenze zum 3:1 durch Lehnert führte. In den verbleibenden 25 Minuten konnte der TUS trotz einiger Wechsel das Spiel nicht mehr drehen und daher endete das Spiel TUS Röddensen gegen Inter Burgdorf 1:3.

TUS Röddensen: Wilke-Klinge C.Schiborr, K.Schiborr, Lehnert, Tolle, Brückner, Schwenn, Karka, Braekau, Gratz, Güldal

Tore: 0:1 (5.), 0:2 (23.), 0:3 (27.), 1:3 Lehnert (65.)

PM + DL