DFB-Ehrenamtspreis für Manfred Rust



Am 17. Januar wurde unserem Vereinsvorsitzenden, Manfred Rust, der DFB-Ehrenamtspreis 2014 verliehen.

Manfred Rust wurde zusammen mit 11 anderen Preisträgern in Otternhagen bei Neustadt am Rübenberge im schönen Hotel – Restaurant Perl geehrt. Besonderes Highlight dieser Ehrung war, dass diese von Pierre Littbarski, Fußball-Weltmeister 1990 und -Vize-Weltmeister 1982 und 1986, vorgenommen wurde.

Nach der vollzogenen Ehrung ließ es sich unser Manfred natürlich nicht nehmen, den unter anderem als Präsent erhaltenen Spielball von Pierre Littbarski signieren zu lassen. Mal sehen welchen Ehrenplatz unser Präsident hierfür vorgesehen hat?

Diese Ehrung wurde unserem Manfred insbesondere wegen der geleisteten Arbeit rund um unser Integrationsprojekt „Mandela-Team“ zuteil. Hier hat er viel Arbeit und Zeit mit Städten und Gemeinden, Sponsoren, Verbänden usw. usw. investiert, um dieses bis dahin landesweit einzigartige Projekt „Mandela-Team“, eine Fußballmannschaft aus Asylbewerbern, sowohl finanziell als auch verbandsrechtlich zu realisieren. Aber alleine die Fakten rund um unseren 1. Vorsitzenden rechtfertigen nicht nur diese, sondern sicherlich noch viele weitere Ehrungen: Manfred ist seit 1980 Mitglied im Vorstand des TUS Röddensen! Zuerst bis 1991 war er Schriftführer des Vereins und wurde 1991 zum 1. Vorsitzenden des TUS Röddensen gewählt und hält dieses Amt bis zum heutigen Tage inne… 35 Jahre Ehrenamt für den TUS Röddensen!!!

Der Verein TUS Röddensen ist stolz auf diesen Vorsitzenden!!!