Jahreshauptversammlung am 08.02.2019

Einladung

zur Jahreshauptversammlung

des TUS Röddensen v.1950 e.V.

 

Sehr geehrtes Vereinsmitglied,

satzungsgemäß lädt der Vorstand des TUS Röddensen von 1950 e. V. Sie zur Mitgliederversammlung des TUS Röddensen von 1950 e. V. ein.

Datum:
Beginn:
Ort:

Freitag, den 08. Februar 2019
19.00 Uhr
TUS Heim
Röddensen, Holzweg 15

Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Genehmigung der letzten Niederschrift
  3. Bericht des Vorsitzenden
  4. Ehrungen
  5. Kassenbericht
  6. Entlastung des Vorstandes
  7. Anträge
  8. Neuwahl des Vorstandes
    • Wahl des/der Pressewarts/in
    • Wahl des/der stellvertretenden Schriftführers/in
  9. Wahl eines/r Kassenprüfers/in
  10. Bericht der Trainer
  11. Verschiedenes

Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten!
Der Vorstand

Anlagen:
Anlagen folgen in Kürze!

Otto-Nolte-GedächtnisTurnier

TUS Röddensen von 1950 e.V.

Einladung

zum

Otto Nolte–Gedächtnisturnier

 

Wann? Samstag 12.01.2019 10.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr

Wo? Sporthalle Am Fleith in Immensen

teilnehmende Mannschaften:
Weitere Informationen folgen in Kürze!!!

Das Otto-Nolte-Hallenturnier geht in die siebzehnte Runde.

Wir bieten Ihnen:
Spannende Spiele, packende Zweikämpfe, hoffentlich viele schöne Tore und natürlich freien Eintritt!!!

Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung.
Für Essen und Trinken ist wie immer
ausreichend gesorgt.

Anlagen:
Anlagen folgen in Kürze!!!

Der Ausrichter behält sich Änderungen des Turnierplans insbesondere bei kurzfristigen Absagen von gemeldeten Mannschaften vor!

Weihnachtsfeier 2018

Einladung zur Weihnachtsfeier

Liebe Vereinsmitglieder,

das Jahr neigt sich dem Ende zu, deshalb wollen wir es, wie jedes Jahr, mit einer gemeinsamen Weihnachtsfeier ausklingen lassen.

Wo: Vereinsheim TUS Röddensen
Wann: am 14.12.18 ab 19:00Uhr
Wer: Alle Vereinsmitglieder mit Anhang

Für einen Unkostenbeitrag von 20€ für Männer und 18€ für Frauen
erwarten Euch ein heißes Buffet, Softgetränke und reichlich Bier!

 

Bitte gebt uns bis zum 02.12.18 verbindlich Bescheid, ob Ihr kommt.
Den Unkostenbeitrag könnt Ihr bei Asad, Manfred oder Jan entrichten.
(Die Bezahlung gilt als verbindliche Zusage)

Wir freuen uns auf eine gemütliche Weihnachtsfeier!

Das Eventmanagement

Jahreshauptversammlung am 02.03.2018

Einladung

zur Jahreshauptversammlung

des TUS Röddensen v.1950 e.V.

 

Datum:
Beginn:
Ort:

Freitag, den 02. März 2018
19.30 Uhr
TUS Heim
Röddensen, Holzweg 15

Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Genehmigung der letzten Niederschrift
  3. Bericht des Vorsitzenden
  4. Ehrungen
  5. Kassenbericht
  6. Entlastung des Vorstandes
  7. Anträge
    • Antrag 1 zur Satzungsänderung
    • Antrag 2 zur Satzungsänderung
    • Antrag Beitragsanpassung
  8. Neuwahl des Vorstandes
    • Wahl des/der 1. Vorsitzenden
    • Wahl des/der stellvertretenden Vorsitzenden
    • Wahl des/der Kassenwarts/in
    • Wahl des/der Schriftführers/in
    • Wahl des/der Pressewarts/in
    • Wahl des/der stellvertretenden Kassenwarts/in
    • Wahl des/der stellvertretenden Schriftführers/in
    • Wahl des/der Jugendwartes/in
  9. Wahl eines/r Kassenprüfers/in
  10. Bericht der Trainer
  11. Verschiedenes

Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten!
Der Vorstand

Anlagen:
Tagesordnung
Antrag 1 zur Satzungsänderung
Antrag 2 zur Satzungsänderung
Antrag Beitragsanpassung

Ehrungen für Brigitte Klingebiel und Ralf Schiborr

Der erste gemeinsame Fußballtag der Kreise Hannover Stadt und Hannover Land in Burgdorf am 25.6.2017 hatte nicht nur für die geplante Fusion der beiden Fußballkreise im Jahr 2018, sondern auch für den TUS Röddensen eine besondere Bedeutung.

Wurden doch dort unsere beiden ehrenamtlich Tätigen Brigitte Klingebiel und Ralf Schiborr für ihre langjährigen Ehrenämter ausgezeichnet.

Brigitte Klingebiel ist seit 1977 geprüfte Schiedsrichterin und auch seit diesem Tag für den TUS Röddensen in dieser Funktion unterwegs. Zudem bekleidet Brigitte bei uns seit Jahren, nach dem Ausscheiden von Georg Ahlvers, die wichtige Position des Schiedsrichter Obmanns.

Der NFV zeichnete Brigitte Klingebiel für ihre besonderen Verdienste am 25.6.2017 mit der goldenen Verdienstnadel des NFV für 40 Jahre Schiedsrichtertätigkeit aus.

Damit aber nicht genug, der DFB Schiedsrichter-Ausschuss nominierte sie bereits 2016 für die Aktion „Danke-Schieri“.

Im Rahmen dieser Aktion setzte sich Brigitte am 3.2.2016 als einer der Bezirkssieger durch.

Eine besondere Ehrung hat Brigitte Klingebiel noch erfahren. Sie wurde vom NFV als Verbandssiegerin ausgewählt und im Rahmen einer deutschlandweiten Aktion geehrt.

Der TUS Röddensen bedankt sich bei Brigitte für ihr jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement. Wir sind froh und dankbar, mit einer so aktiven und engagierten Schiedsrichterin zusammen arbeiten zu dürfen.

 

Ralf Schiborr ist vom NFV am 25.6.2017 für seine langjährigen Verdienste beim TUS Röddensen mit der silbernen Verdienstnadel des NFV geehrt worden.

Nachstehend einige Aufgaben, die Ralf Schiborr übernommen hat:

Zweiter Vorsitzender von 1999-2000 und 2002-2014, Trainer unserer E-Jugend ( eine der schönsten Zeiten beim TUS ) 2000-2001, mehrere Jahre Trainer der Ersten Herren, EDV-Verantwortlicher von 1999 – 2014, Aufbau und Pflege unserer Homepage seit 2012, Turnierverantwortlicher für unser Otto-Nolte-Gedächtnisturnier 2000 – jetzt

und vieles mehr ……

Unser Ralf ist vom TUS nicht wegzudenken, ein Urgestein, der Verantwortung auf allen Ebenen übernommen hat. Ralf Schiborr hat den TUS Röddensen geprägt und weiterentwickelt.

Wir danken unserem Ralf für seine unermüdliche Tätigkeit und hoffen, dass wir noch lange auf ihn zählen können.

Ralf Schiborr (1. v.l.)

Der TuS sucht Verstärkung

Der Fußballverein TUS Röddensen sucht für seine Erste Herren ( 4. Kreisklasse ) und die Ü40 (2. Kreisklasse) für die Rückrunde noch Verstärkungen.

Wer in einem familiären Team mit eigenem Sportheim und Sportplatz in der Region zwischen Lehrte und Burgdorf Spaß haben und kicken möchte, meldet sich bitte bei:

Manfred Rust

0172 – 4038102

oder hier über unsere Homepage

Ihr seid auch gerne zu unserem Hallentraining jeweils Samstags von 11.00 bis 12.30 Uhr in der Soccerhalle Lehrte, Mielestrasse eingeladen.

 

Der TUS Röddensen trauert um Richard Kluska †August 2017


Unser „Richi“ hat uns verlassen

Der TUS Röddensen hat die traurige Aufgabe, zu informieren, dass unser treuester Fan, unser Richi (Richard Kluska) nicht mehr unter uns weilt. Mit 75 Jahren ist er im August 2017 verstorben.

Richi hat seit den 90zigern alle Mannschaften des TUS durchlaufen und mit seinem Engagement nachhaltig geprägt. Bis zu seinem 72. Lebensjahr war er in unserer Ü40-Mannschaft aktiv und erfüllte sich einen seiner Lebensträume – auch im hohen Alter Fußball zu spielen. Nach seiner aktiven Zeit sah man unseren Richi bei fast allen Heimspielen der Herren und der Ü-40-Mannschaft auf dem Sportplatz in Röddensen. Auch führten ihn viele Fahrradtouren mit seiner lieben Ehefrau zum TUS und er verweilte manchen Moment auf der Bank am Sportplatz.

Unser treuester Fan wird dem TUS sehr fehlen und eine große Lücke hinterlassen.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie für den erlittenen schweren Verlust.

Richard Kluska ist am 2.9.2017 im Beisein seiner Lieben im Friedwald in Uetze beigesetzt worden.

Ehemaliger Kassenwart Wolfgang Schibgilla verstorben

Der langjährige ehemalige Kassenwart des TUS Röddenen, unser Sportsfreund Wolfgang Schibgilla, ist am 13.8.2017 mit 55 Jahren verstorben.

Wolfgang war von 1985 bis 2002 1. Kassenwart und hat die Geschicke des TUS Röddensen maßgeblich mitbestimmt. Wir trauern um unseren ehemaligen Vorstandskollegen und Mitspieler.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie, Andrea und Dennis Schibgilla. Der TUS Röddensen wird Wolfgang nicht vergessen und ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Neuwahl des Vorstands bei der nächsten Jahreshauptversammlung 2018

Liebe VereinsmitgliederInnen,

wir suchen engagierte SportskameradInnen, die das Vereinsleben und alles drum herum aktiv mitgestalten, sich einbringen und entscheiden möchten. Auf der nächsten Jahreshauptversammlung, welche Anfang 2018 stattfinden wird, ist es wieder soweit. Der komplette Vereinsvorstand wird neu gewählt werden.

Wir möchten Euch auffordern, zu überlegen, ob Ihr bereit wärt, neue Aufgaben im Vorstand zu übernehmen, oder aber geeignete Kandidaten vorzuschlagen, von denen Ihr wisst, dass dieses Interesse besteht.

Bei Fragen rund um das Thema Vorstand, kommt gerne auf uns zu und wir freuen uns darauf, zahlreiche Interessierte über die Vorstandstätigkeit informieren zu können.

Der Vorstand

TUS Röddensen – FC Neuwarmbüchen II

Bie bestem Fußballwetter fanden sich viele Fans und Angehörige des TUS Röddensen auf dem heimischen Platz ein, um die erste Herren im Spiel um drei wichtige Punkte im Abstiegskampf zu unterstützen.

Während in der ersten Halbzeit das Spielgeschehen weitesgehend im Mittelfeld stattfand, wo sich der TUS einen klaren Vorteil erkämpfen konnte, gab es in der zweiten Hälfte des Spiels einige sehr gute Torraumszenen. So suchten die offensiv Spieler des TUS immer wieder den Abschluss, blieben aber (noch) erfolglos. Mitte der zweiten Hälfte gab es den langersehnten Treffer für Röddensen, als F. Zehle den Ball über die Linie drückte, nachdem der gegnerische Torhüter einen Schuss vom Neuzugang M. Matschkus in die Mitte abprallen lies, wo Zehle schon lauerte. Auf der Tribüne wurde nun ausgiebig gefeiert und die Röddensener Mannschaft nahm das erste Tor zum Anlass weiter offensiv zu spielen.

Kurz darauf gab es für die Gäste aus Neuwarmbüchen einen Freistoß aus kurzer Distanz. Der Schütze zielte ins obere Toreck, traf aber, aufgrund einer herausragenden Parade vom Röddensener Torhüter P. Hänsel, nicht. Die anschließende Ecke brachte den Gästen nichts ein. Nur etwa 10 Minuten nach dem ersten Treffer erzielte M. Matschkus, mit seinem ersten Tor im ersten Spiel für den TUS, das vorentscheidende 2:0. Nun setzte der neuwarmbüchener Trainer alles auf eine Karte und brachte noch einen weiteren Offensivspieler, dies brachte allerdings nur dem TUS einen Vorteil, da die Heimmannschaft früh den Gegner angriff und so nur wenige Offensivaktionen der Gäste zulies. So konnte N. Deac in der 77. Spielminute auf 3:0 erhöhen. Nach diesem Tor war der Wiederstand der Gäste endgültig gebrochen, während der TUS wie befreit aufspielen konnte und so war das 4:0 durch einen perfekten Distanzschuss von T. Heinecker in der 84. Minute nicht nur die logische Konsequenz, sondern auch die Krönung einer sehr guten, geschlossenen Mannschaftsleistung.

Nun heißt es im nächsten Spiel Zuhause gegen Obershagen weitere drei Punkte gegen eine Mannschaft aus den oberen Tabellenregionen zu sammeln. Das Spiel findet am 23. April 2017 um 15.00 Uhr auf dem TUS Platz in Röddensen statt.

Jahreshauptversammlung mit besonderen Ehrungen

Am 3. März lud der TUS zur Jahreshauptversammlung ins Vereinsheim am Holzweg. Neben den Vorstandsmitgliedern, waren auch ein paar besondere Gäste anwesend, dazu später mehr.

Nach kurzer Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden M. Rust, Genehmigung des letzten Protokolls und zwei gesprochenen Grußworten gab Herr Rust einen kurzen Überblick über die im vergangenen Jahr erreichten Ziele, wie der Sanierung des Platzes und der Renovierung einiger Teile des Vereinsheimes hier ist vor allem die komplett Renovierung der Heimkabine zu nennen), sowie dem begonnenen Ausbau der Flutlichtanlage.

Zudem wurde über Anstehende Projekte berichtet, wie der Fertigstellung der neuen Flutlichtmasten und den Einbau einer neuen Pumpe für die Platzberegnung.

Im Anschluss an diese Berichte gab es einige sehr besondere Ehrungen für verdiente und langjährige Mitglieder des TUS Röddensen, so wurde das langjährige, ehemalige Vorstandsmitglied J. Krakor für ihre 10jährige Mitgliedschaft geehrt, eine Ehrung die der erste Vorsitzende gemeinsam mit Geburtstagsgrüßen ausnahmsweise nach Hause brachte. Zudem wurde Friedrich Wilhelm Schrader für eine besondere Dauer der Mitgliedschaft geehrt, die inzwischen sehr selten ist, er hält seit 50 Jahren dem TUS Röddensen die Treue.
Eine weitere besondere Ehrung ging dieses Jahr, an den Webmaster Ralf Schiborr, der seit 30 Jahren Mitglied beim TUS Röddensen ist. Zu dieser Mitgliedschaft kommen noch über 10 Jahre als 2. Vorsitzender, mehrere Jahre als Trainer der ersten Mannschaft des TUS, seit mittlerweile 5 Jahren zuständig für Aufbau und Pflege dieser Homepage. Dieses Jahr war R. Schiborr zum mittlerweile 16. Mal Verantwortlicher für das Otto – Nolte – Gedächtnis Turnier.
Der Vorstand bedankt sich bei allen Geehrten und insbesondere bei Ralf Schiborr für das langjährige Engagement und die Leidenschaft für den TUS, wir hoffen auf eine noch lang anhaltende Zusammenarbeit.

Nach den dieses Jahr besonderen Ehrungen gab der Kassenwart seinen Bericht ab, später wurde der Vorstand entlastet und ein neuer Kassenprüfer gewählt. Wir bedanken uns bei F. Wilke-Klinge für sein Engagement in den vergangenen zwei Jahren als Kassenprüfer und wünschen P. Konietzko alles Gute für dieses Amt.

Darauf kam gab der Trainer der ersten Herren einen Bericht über den bisherigen Saisonverlauf und gab als oberstes Ziel für diese Saison den Klassenerhalt aus und berichtete, dass in der ersten Mannschaft noch mehr Potenzial stecke, dass leider noch nicht gezeigt wurde. Im Anschluss berichtete der Betreuer der Alt Herren des TUS Röddensen, dass es am Ende der vergangenen Saison personell sehr knapp war und die Mannschaft froh ist mit W. Reupke, K. Spitznagel und M. Schwenn drei erfahrene Spieler, die alle in jüngerer oder weiterer Vergangenheit bereits schon einmal ihre Schuhe für den TUS schnürten, als Verstärkung bekommen zu haben.

Alles in allem war es eine gelungene Jahreshauptversammlung. Der Vorstand würde sich allerdings über mehr Beteiligung der aktiven Spieler im nächsten Jahr freuen.

 

 
PM

Hallenzauber beim TUS

Am 25.02.17 fand zum 16. Mal das Otto Nolte Turnier statt. Trotz einiger kurzfristiger Absagen, gelang es dem Turnierleiter R. Schiborr erneut einen Spielmodus zu finden, der jeder Mannschaft gerecht wurde. So wurde nicht in zwei Gruppen, sondern im Modus Jeder gegen Jeden gespielt.
In einem heißumkämpften Turnier mit vielen überraschenden Ergebnissen und knappen Spielen konnte sich die Mitarbeiter-Mannschaft des Klinikum Wahrendorff als Sieger durchsetzen. Die wahrendorffer Mannschaft hatte nur einen Vorsprung von 2 Punkten vor der Mannschaft des FC Lehrte III, die den zweiten Platz auf Grund des um 3 Tore besseren Torverhältnisses vor der Riege des Polizei SV III erringen konnten. Auf Platz 4 landete die 2. Herren des SV Yurdumspor Lehrte und 5. wurde die zweite Mannschaft des TSV Sievershausen. Auf Platz 6 landete die erste Herren des TUS Röddensen und auf dem siebten Platz die Ü32 des SV 06 Lehrte. Auf dem 8. und somit letzten Platz landete die Alt – Alt Herren des TUS Röddensen. Den besten Torschützen stellte Polizei SV mit Patrick Hoppe, der im Turnierverlauf 12 Tore erzielte und somit einen großen Teil zum Erfolg seines Teams beitragen konnte.
Beim gemütlichen Teil des Abends wurden dann noch einige strittige Szenen bei dem einen oder anderen Kaltgetränk diskutiert.

Der Vorstand bedankt sich bei allen Beteiligten und Teilnehmern für das faire und hochklassige Turnier. Ein besonderer Dank geht an R. Schiborr, der bereits seit Jahren die Turnierleitung übernimmt sowie an die beiden Schiedsrichter B. Meyer und T. Meinert.

Wir wünschen unserem verletzten Spieler S. Wittbold, der nach einem unglücklichen, aber fairen Zweikampf das Turnier nicht fortsetzen konnte und ins Krankenhaus gebracht wurde, gute und schnelle Genesung.

Hoher Besuch beim TUS

Am 04. Februar kam der Kreisvorsitzende des NFV – Kreises Hannover – Land, Fritz Redeker zu Besuch nach Röddensen. Neben einer Stärkung gab es auch viel Gesprächsbedarf, so wurde unter anderem auch über die anstehende Fusion der beiden NFV – Kreise Hannover – Land und Hannover – Stadt gesprochen, sowie auch über die aktuelle, sportliche Situation des TUS Röddensen diskutiert.

Zudem bedankt sich der TUS Röddensen für zwei neue Spielbälle, die als Geschenk des NFV überreicht wurden.

Jahreshauptversammlung am 03.03.2017

Einladung

zur Jahreshauptversammlung

des TUS Röddensen v.1950 e.V.

 

Datum:
Beginn:
Ort:

Freitag, den 03. März 2017
19.30 Uhr
TUS-Heim Röddensen
Holzweg 15

Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Genehmigung der letzten Niederschrift
  3. Grußwort der Gäste
  4. Bericht des Vorsitzenden
  5. Ehrungen
  6. Kassenbericht
  7. Entlastung des Vorstandes
  8. Wahl eines/r Kassenprüfers/in
  9. Bericht der Trainer
  10. Anträge
  11. Verschiedenes

Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten!
Der Vorstand                                                

Anlagen:
Tagesordnung

Otto-Nolte-GedächtnisTurnier

TUS Röddensen von 1950 e.V.

Einladung

zum

Otto Nolte–Gedächtnisturnier

 

Wann?        Samstag 25.02.2017 10.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr

Wo?          Sporthalle Am Fleith in Immensen

teilnehmende Mannschaften:

TUS Röddensen I
TUS Röddensen Ü40
TSV Burgdorf III
SV 06 Lehrte Ü32
SV 06 Lehrte II
SV Wilkenburg II

SV Yurdumspor II
SV Sievershausen II
FC Lehrte III
Polizei SV III
FC Burgdorf II
Sportgemeinschaft Wahrendorff

Das Otto-Nolte-Hallenturnier geht in die sechzehnte Runde.

Wir bieten Ihnen:
Spannende Spiele, packende Zweikämpfe, hoffentlich viele schöne Tore und natürlich freien Eintritt!!!

Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung.
Für Essen und Trinken ist wie immer
ausreichend gesorgt.

Anlagen:
Ausschreibung
Spielplan
Turnierregeln
Hallenrichtlinien des DFB/NFV
Spielbericht Turniere (DOC)

In tiefer Trauer…


In tiefer Trauer gedenken wir der Opfer der Gräueltat von Berlin. Unser tiefes Mitgefühl gilt den Familien und Angehörigen der Opfer dieses Terroranschlags.
 

Neuer Spielausschussobmann beim TUS

Der TUS Röddensen gibt bekannt, dass Siegfried Schmidt vom Amt des Spielausschussobmannes aus persönlichen Gründen zurückgetreten ist. Siggi, wie man ihn liebevoll beim TUS nennt, wird dem Verein weiterhin als Fan treu bleiben.Der Vorstand bedankt sich für die gute Zusammenarbeit und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.

Ab Montag dem 21.11.2016 heißt der neue Obmann Nico Schiborr. N. Schiborr schnürt bereits seit vielen Jahren seine Fussballschuhe für den TUS Röddensen. Des Weiteren hat er einen guten Draht zu den Spielern und zum Vorstand. Dies macht ihn zum richtigen Mann für diesen Job.

Der Vorstand freut sich auf eine gute Zusammenarbeit.