Abenteuer Marktspiegelpokal 2013 erster Spieltag

23.07.2013

Sommerliche Temperaturen und der TUS Röddensen hatte sein erstes Spiel gegen den SV 06 Lehrte.

Im Vorfeld wurde von der Lehrter Seite schon die Höhe des Sieges besprochen und evt. schon die eine oder andere Wette abgeschlossen. Im Raum stand ein Ergebnis von Minimum 20 Gegentoren für den TUS Röddensen. Da haben die Gegner die Rechnung aber ohne den TUS Röddenser Trainer Jörg Hengstmann gemacht. Es war klar, dass man nicht gewinnen kann, denn immer hin spielt Lehrte in der Kreisliga, aber einfach sollte es nicht werden.

Gesagt getan und Röddensen wählte eine defensive Taktik aus. Diese ging fast auf. Das Remis von 0:0 hielt dann genaue 15 min dann kam ein Pfiff und der sonst wirklich sehr gute Schiedsrichter zeigte auf den Elfmeter Punkt. Man weiß bis jetzt nicht, was er da gesehen haben will, denn seine Sicht war versperrt und auf Zuruf bzw. auf „AUA“ sollte kein Schiedsrichter reagieren und pfeifen. Leider tat er dieses doch und der Strafstoß wurde auch verwandelt.

Durch diese Fehlentscheidung war dann die Konzentration volle 10 Minuten gestört. 06 nutzte das eiskalt aus und erzielte in dieser Zeit noch drei weitere Treffer. Danach konnte Lehrte noch ein weiteres Mal einnetzen vor der Pause. Um die Wette zu gewinnen musste sich Lehrte einiges Einfallen lassen. Nur der TUS Röddensen hatte da was gegen. Die angeschlagenen und kaputten Spieler wurden ersetzt und die Abwehrschlacht ging weiter. Nur so langsam traute sich auch der TUS nach vorne. Damit hatte 06 einige Probleme. Im Abschluss versagten die Nerven von Lehrte immer mehr und der Trainer wurde immer nervöser. Langsam schwamm sich der TUS frei und wurde selbstbewusster, kassierte zwar noch 2 Treffer in der 2. Halbzeit, hatte aber in der Schlussminute auch noch eine gute Chance einen Treffer zu machen.

Fazit: Obwohl der Gegner übermächtig war und 4 Klassen höher spielt, konnte der TUS Röddensen verhindern, dass der Gegner zweistellig als Sieger vom Platz ging.

Endergebnis: Sieger der SV 06 Lehrte mit 7:0 Toren

Morgen geht es im zweiten Gruppenspiel gegen den Yurdumspur Lehrte, Anpfiff: 19:30 Uhr

CS+JH