Saisonauftakt: MTV Rethmar II – TUS Röddensen II

Nachdem unter der Woche noch das Testspiel gegen die Ü32 des TSV Burgdorf gewonnen wurde, ging es für die Reserve des TUS Röddensen am 23.08.15 zum ersten Spieltag der 4.Kreisklasse Staffel 4 zur Reserve des MTV Rethmar, gegen die in der Vergangenheit so manches intensives und knappes Duell geführt wurde. Durch den Testspielsieg hochmotiviert und guter Dinge sah man aus Sicht des TUS auf dieses Spiel und hoffte zum Saisonbeginn gleich Punkte holen zu können.

Mit wenigen Minuten Verspätung wurde das Spiel angepfiffen. In den ersten Minuten konnte der TUS sich einige gute Offensivaktionen erarbeiten, aber kein Tor erzielen. Nach guten 10 Spielminuten musste der Mittelfeldspieler des TUS,  M. Jancke, mit einer Oberschenkelverletzung ausgewechselt werden, für ihn kam I. Malik ins Spiel. Wenige Minuten später, konnte der Stürmer des TUS,S. Konietzko, nach Vorlage von A. Wenzel, der bereits unter der Woche im Testspiel als Vorbereiter und Torschütze glänzte, die 0:1 Führung für den TUS Röddensen erzielen.
Kurze Zeit später konnte sich P. Konietzko, der Torwart des TUS, das erste Mal auszeichnen, als er nach einem schweren Fehler in der Abwehr den Schuss des Rethmarer Stürmers halten konnte. Nach dieser Aktion zeigte auch noch L. Manthey, einer der Innenverteidiger des TUS, an, dass er Probleme mit dem Oberschenkel habe und musste nach gut 30 Minuten Spielzeit gegen M.Brückner ausgetauscht werden. Durch die beiden frühen Wechsel verunsichert, ließ sich der TUS Röddensen in die eigene Spielfeldhälfte drängen und konnte keine nennenswerten Offensivaktionen mehr erspielen. Etwa 5 Minuten vor der Halbzeitpause konnte sich P. Konietzko als Torhüter erneut auszeichnen, als er einen Schuss aus knapp 20 Metern klären konnte. Im Anschluss an diese Aktion am der TUS wieder gefährlich vor das gegnerische Tor, leider war der Röddensener Stürmer überrascht und konnte den Ball nicht richtig verarbeiten.
In den letzten Sekunden vor dem Halbzeitpfiff konnte der Röddensener Torwart sich wieder auszeichnen, als er ganz knapp vor dem einschussbereitem Gegenspieler den Ball aufgreifen konnte.

So ging es mit einer knappen 0:1 Führung für die Reserve des TUS Röddensen in die Pause.

Nach der Halbzeitpause ging es dort weiter wo es unmittelbar vorher aufgehört hatte, in der Hälfte des TUS Röddensen, der Gastgeber kam zwar immerwieder in Nähe des röddensener Strafraums, scheiterte aber meistens an der Abwehr oder am starken Torwart. Ungefähr 5 Minuten nach Wiederanpfiff traf der MTV Rethmar zum verdienten Ausgleich und in der 56. Minute sogar zum 2:1. Nach dem Führungstreffer für die Gastgeber aus Rethmar wurde der Stürmer des TUS Röddensen, S. Konietzko ausgewechselt, für ihn kam D. Grote. Nach der Führung des Gastgebers hatte der TUS Röddensen keine nenneswerte Offensivaktion mehr und musste in der 75. Minute noch die 3 zu 1 Führung der Gastgeber hinnehmen. In den Schlussminuten traf der MTV Rethmar noch zum 4 zu 1 Endstand.
IMG_1731

Nach dieser Auftaktniederlage heißt es jetzt nach vorne blicken und sich intensiv auf das nächste Spiel vorzubereiten. Wir wünschen allen verletzten und angeschlagenen Spielern gute Besserung und der ersten Herren des TUS Röddensen viel Erfolg für das Pokalspiel gegen Immensen.

Aufstellung:

                                  P. Konietzko

T. Kaddatz – S. Großmann – L. Manthey -F. Mädje

                                      S. Tesfay

                        M.Jancke –  A.Wenzel  – T. Kezer

                            S.Konietzko – N.Schiborr