Der TUS Röddensen I in Runde 2 des Krombacher Pokal

Hengstmann, Heine und Schiborr schießen den TUS in die zweite Runde

Erste Pokalrunde und der TUS musste beim MTV Dedenhausen antreten. Der MTV war für den TUS Röddensen ein unbeschriebenes Blatt. Kaum einer wusste etwas zu berichten über dieses Team. Sollte aber egal sein, denn die Marschroute war klar. Früh angreifen , schnelle Tore erzielen und dann das Spiel verwalten.
So sollte es dann auch kommen. Der MTV wurde früh angegriffen und kam dann schnell in der Defensive ins Wanken. Nur hin und wieder konnte der Gastgeber bis zum Strafraum kommen. Doch die sehr sichere Abwehr vom TUS stand. Dann brauchte Röddensen nur rund 6 Minuten um den Sieg sicher zu stellen. Ab der 22. Minute erzielte per Kopf Sascha Hengstmann die 1:0 Führung. Nur wenige Sekunden dann das 2:0 durch den zweiten Stürmer Gordon Heine. Dann der Anschlusstreffer der Gastgeber und darauf die prompte Antwort durch Kevin Schiborr zum 3:1 was dann auch gleichzeitig der Pausenstand war.
In den zweiten 45 Minuten versuchte der MTV den Anschlusstreffer zu erzielen. Doch die Angriffe wurden von der Defensive abgeblockt und die eigenen Angriffe eingeleitet. Bis dahin ein Klasse Spiel von beiden Mannschaften. Schiedsrichterleistung eine glatte 2 (muss man auch mal erwähnen) . Dann ein guter Angriff vom TUS und der TW vom MTV ließ den Ball nach vorne abprallen . Sascha Hengstmann reagierte sofort und versuchte den Ball über die Linie zu drücken. Stürmer prallte dabei gegen den TW und ein Gerangel entstand. Torwart schupste den Stürmer weg und der Spieler schupste zurück. Sau blöd von beiden. Beide Akteure wurden zum Schiedsrichter gerufen. Jeder rechnete mit 2 Platzverweisen. Doch dann eine Fehlentscheidung. Stürmer Sascha Hengstmann bekam Rot und der Torwart vom MTV nur Gelb. Egal. In Unterzahl bestimmten die Gäste weiterhin das Geschehen auf dem Platz. Pfostentreffer von Patrick Gillmeister und viele weitere Torchancen für Röddensen. Dann war Schluß und der TUS Röddensen zog verdient in die zweite Runde.
Ein schnelles Wiedersehen mit dem MTV Dedenhausen wird es geben denn am ersten Spieltag der Liga trifft man sich schon wieder.
Dem verletzten Spieler vom MTV Dedenhausen wünschen wir gute Besserung.
Endstand: 3:1 Sieger TUS Röddensen

Torschützen für Röddensen: 1:0 Sascha Hengstmann , 2:0 Gordon Heine , 3:1 Kevin Schiborr